Magische Flüche und Banne

 Magische Flüche & Banne

Kennen Sie das Gefühl, Sie haben bereits sehr viel an sich gearbeitet und trotzdem kommen Sie einfach nicht voran? Wirken bei Ihnen weder medizinische noch heilenergetische Behandlungen? Haben Sie vielleicht sogar ein Suchtproblem und/oder Depressionen? Dann kann es tief liegende Ursachen haben, die mit schadhaften Magieformen im Zusammenhang stehen.
 
Es gibt Flüche und Bannformen, die negativ an die DNS, die in Ihrer Struktur einer Leiter ähnelt, gehaftet sind. Über Energieknoten, die eine stark blockierende und auch zerstörende Wirkung haben, hängen sie an dem Erbmaterial, der sogenannten menschlichen Grundsubstanz. So ein Phänomen wird auch als  Jakobsleiter bezeichnet, wobei der Name sich auf die biblische Erzählung von JAKOB bezieht, der auf seiner Flucht in einer Traumvision eine Himmelsleiter zwischen Erde und Himmel erblickt haben soll. Eine negativ belastete DNS kann es einem Menschen erschweren, wenn nicht sogar ganz unmöglich machen, in seine spirituellen Fähigkeiten und in seine Gesundheit zu gelangen.
 
Es gibt unterschiedliche Magieformen, die entsprechenden Einfluss auf die Intensität der Flüche und Banne haben. Je mehr man aber versucht, in die Heilung zu gelangen oder voranzukommen, umso heftiger und zerstörerischer wirken sie. Diese verschärfte Form von Flüchen und Bannen ist häufiger verbreitet als man denkt. Dieses kann sich sowohl im materiellen als auch im energetischen Bereich auswirken. Die magischen Flüche und Banne können sich sowohl auf einzelne Personen beziehen als auch auf ganze Familien oder gar Länder. Da sie an das Erbmaterial gebunden sind, werden sie weitervererbt und können entsprechend alt sein. Leider wird immer noch oftmals schwarzmagisch gearbeitet, so dass auch in der heutigen Zeit, Menschen über diese Form der Magie angegriffen werden und sich bei ihnen neue Jakobsleitern bilden.
 
Banne können sich sogar noch schneller bilden als Flüche, da mit der neuen Kraft der Anziehung, Worte in emotionaler Stärke schneller in die Tat umgesetzt werden, als einem lieb ist. Gerade Menschen, die ihren negativen Gefühlen aufgrund ihrer „Opferrolle“ freien Lauf lassen, sind besonders gefährdet. Wie schnell werden unbedacht Worte der Verwünschung und des Hasses ausgesprochen oder gar nur gedacht! Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die negative Energie gegen andere Personen oder gar sich selber richtet.
 
Die Energien der Neuen Zeit ermöglichen es, die Jakobsleitern in jeglicher Form endgültig aus der DNS und dem gesamten Energiesystem heraus zu löschen und die bereits geschädigte DNS mit einer entsprechenden Heilungsschicht zu versehen. Dieser „Reinigungsprozess“ nimmt einige Zeit in Anspruch und richtet sich nach der Schwere, Intensität und Kraft der entfernten Jakobsleitern. Die DNS muss heilen und die gesamte Energiestruktur in sämtlichen Energiezentren und AURA-Energiekörpern wird neu ausgerichtet. In einzelnen Fällen kann es auch noch einmal zu inneren Prozessen kommen, die das Gefühl einer „Erstverschlimmerung“ vermitteln. Die Vergangenheit lässt sich nachträglich nicht positiv verändern, aber ab der Entfernung wird ein „Cut“ gemacht und die negativen Prozesse laufen aus. Bis das gesamte Energiesystem in seiner Reinheit ist, bedarf es einige Zeit. Bitte haben Sie Geduld und betreiben Sie von sich aus eine gezielte Gedankenhygiene, die sie bewusst davon abhält, sich mit negativen Gedanken zu beschäftigen. Richten Sie Ihren Blick so vertrauensvoll wie möglich und zuversichtlich nur noch auf eine positive Zukunft!
 
Zudem gibt es verschiedene Formen von JUDASBÄNDERN, die am ATLAS-WIRBEL verankert sind. Es gibt 3er-, 6er-, 9er- und 12er-Bänder, die je nach Stärke, sich mehr oder minder negativ auf die Steuermechanismen des Körpers und die Stabilität des gesamten Skelettsystems auswirken. Es ist ein sogenanntes „Verräter-Band“, das den Betroffenen daran erinnern soll, großes Leid über andere Menschen gebracht oder selber erfahren zu haben.
 
Gerne teste ich bei Ihnen aus, ob Flüche und Banne in Form von Jakobsleitern und auch Judasbänder vorliegen.
 
Bei der Auflösung nehme ich unter anderem folgende Schritte vor:
- Erstellung eines ganz speziellen Schutzraumes
- Abtrennung von sämtlichen Fluch- und Bannsendern
- Auflösung sämtlicher Judasbänder, Jakobsleitern, Verwünschungen auf allen Ebenen, hierbei werden zusätzlich bei Blutsverwandten die "Familienflüche, -banne & -verwünschungen" aufgelöst
- Karma-Reading
- Ganzkörper-Clearing inkl. sämtlicher AURA-Energiekörper
- Heilung auf allen Ebenen
 
Das alles wird in Verbindung mit dem DNA/DNS-Clearing in dei Auflösung gebracht.
 
 
Wer eine bewusste Gedankenhygiene betreibt und die eigene Verantwortung für das eigene Handeln oder auch Nicht-Handeln übernimmt und möglichst in der Reinheit seiner Gedanken und Gefühle bleibt, ist am wenigsten gefährdet, neue Jakobsleitern zu erhalten.